Alexej Lochmann / Foto: Teresa Mundilová

Ensemble • Alexej Lochmann

Auf dieser Seite

Vita

Alexej Lochmann, geboren in Qaraghandy im heutigen Kasachstan, studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

In der Spielzeit 2015/16 war er Mitglied des Schauspielstudios am Schauspiel Frankfurt. Mit der Inszenierung von Fräulein Julie wurde Lochmann beim Festival Radikal Jung mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet. Von der Saison 2016 bis 2020 gehörte Alexej Lochmann zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses. Seit 2020 ist er fest am Schauspielhaus Graz engagiert.

Seit der Spielzeit 2023/24 ist Alexej Lochmann Mitglied im Ensemble des Deutschen Theaters Berlin.

10 Fragen an Alexej Lochmann

Termine → Alexej Lochmann

  • Mi., 26. Juni 2024

    VON Oscar Wilde REGIE Claudia Bossard

    • Übernahme vom Schauspielhaus Graz
    • ausgezeichnet
    • ab Klasse 9

    Kammer

    26.06.2024

    20:00 → 22:00 Uhr

  • Do., 27. Juni 2024

    nach dem Roman VON Raphaela Edelbauer REGIE Wilke Weermann

    • Uraufführung
    • ab Klasse 9

    Box

    27.06.2024

    19:30 → 21:20 Uhr

    Ausverkauft

    evtl. Restkarten an der Abendkasse

  • Sa., 29. Juni 2024

    nach dem Roman VON Raphaela Edelbauer REGIE Wilke Weermann

    • zum letzten Mal in dieser Spielzeit
    • Uraufführung
    • ab Klasse 9

    Box

    29.06.2024

    19:00 → 20:50 Uhr

  • Di., 02. Juli 2024

    VON Oscar Wilde REGIE Claudia Bossard

    • zum letzten Mal in dieser Spielzeit
    • Übernahme vom Schauspielhaus Graz
    • ausgezeichnet
    • ab Klasse 9

    Kammer

    02.07.2024

    19:00 → 21:00 Uhr