© Thomas Aurin Svenja Liesau, Ulrich Matthes, Julischka Eichel

hildensaga. ein königinnendrama

VON Ferdinand Schmalz REGIE Markus Bothe

  • DT Bühne

Premiere am 28.03.2024

Inhalt

  • Nibelungen
  • Wölfische Zeiten
  • Sisterhood
  • Machtstrukturen

Brünhild, Königin von Island, ist berühmt für ihre Schönheit und Stärke und gilt als unbesiegbare Herrscherin des nordischen Eismeeres. Ihr Vater, Wotan, verspricht aber ihre Hand demjenigen, der sie in einem Dreikampf besiegen kann, und so verlieren zahlreiche Freier ihr Leben. Doch dann tritt ein bekanntes Gesicht auf, dem Brünhild einst für einen kurzen Moment verfallen war, bevor sie ihn zurückwies: Siegfried, der berühmte Drachentöter und Besitzer des Nibelungenschatzes, kehrt mit einer neuen Aufgabe im Gefolge des Burgunderkönigs Gunther zurück. Sein Ziel ist es, Gunther zu helfen, Brünhild zu besiegen, damit er Gunthers Schwester Kriemhild heiraten kann. Durch eine List gelingt das scheinbar Unmögliche: Brünhild wird besiegt, und es kommt zu dem verabredeten Austausch von Frau gegen Frau. Die Hochzeitsglocken von Burgund läuten doppelt.

Während Brünhild, gegen ihren Willen von ihrer Heimat entfernt, vor den Altar gezwungen wird, verliebt sich Kriemhild gegen ihr eigenes Gelübde, den Männern abzuschwören, in Siegfried. Sie ahnt nichts von Siegfrieds kurzer Vergangenheit mit Brünhild. Doch Brünhild verweigert Gunther die Hochzeitsnacht und demütigt ihn vor dem Hof, was Siegfried erneut dazu bringt, unter der Tarnkappe einzugreifen. Als Kriemhild die Wahrheit über das Gefüge erkennt, verbündet sie sich unerwartet mit ihrer einstigen Rivalin.

In Ferdinand Schmalz' Neubearbeitung des berühmten Nibelungen-Mythos brechen die beiden Königinnen aus den Zwängen ihrer vorherbestimmten Rollen aus. Von Vätern, Brüdern und Ehemännern verschachert, betrogen und geschändet, setzen sich die Hilden gegen diese Männerwelt zur Wehr und beginnen einen Rachefeldzug auf die, die mit ihren Schicksalen spielten.

zum Programmzettel

Programmzettel zum Selberdrucken

Dauer

2 Stunden 50 Minuten, 1 Pause

Premiere

28.03.2024

Hinweise

empfohlen ab Klasse 9

Besetzung und Regieteam

Termine → hildensaga. ein königinnendrama

  • Do., 06. Juni 2024

    VON Ferdinand Schmalz REGIE Markus Bothe

    • 18:30 Uhr Einführung im Rangfoyer
    • ab Klasse 9

    DT Bühne

    06.06.2024

    19:00 → 21:50 Uhr

  • Mo., 24. Juni 2024

    VON Ferdinand Schmalz REGIE Markus Bothe

    • ab Klasse 9

    DT Bühne

    24.06.2024

    19:30 → 22:20 Uhr

  • Mo., 01. Juli 2024

    VON Ferdinand Schmalz REGIE Markus Bothe

    • ab Klasse 9

    DT Bühne

    01.07.2024

    19:00 → 21:50 Uhr

  • Mo., 08. Juli 2024

    VON Ferdinand Schmalz REGIE Markus Bothe

    • ab Klasse 9

    DT Bühne

    08.07.2024

    19:30 → 22:20 Uhr

Pressestimmen